Überwachungskameras an jüdischen Einrichtungen - in Deutschland ein gewohntes Bild. - © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Überwachungskameras an jüdischen Einrichtungen - in Deutschland ein gewohntes Bild. | © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
NW Plus Logo Enthemmung der Mitte

Judenhass in Deutschland: Die größte Gefahr lauert rechts

Zuletzt hat sich wieder gezeigt, dass rassistische und antisemitische Ressentiments bis in die sogenannte Mitte der Gesellschaft hineinragen. Es gibt Klärungsbedarf.

Florian Pfitzner

Bielefeld. Im Nachgang des 27. Januar konnte man in den Kommentarspalten des Internets lesen, was Menschen wie Bernd aufstößt. "Dieses ewige Jammern über einen angeblichen, neuen Antisemitismus geht mir echt auf den Geist", schreibt der Mann kurz nach dem internationalen Holocaust-Gedenktag. Eigentlich drohe Juden in Deutschland doch nur eine Gefahr: die "Attacken der massenhaft, illegal eingewanderten Muslime". Manfred und Maria haben eine ähnliche Meinung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG