0
Wenn das Fitnessstudio als Anlage für Individualsport aufgefasst werden kann, dann ist die Öffnung für einen einzelnen Haushalt in Niedersachsen erlaubt. - © pixabay (Symbolbild)
Wenn das Fitnessstudio als Anlage für Individualsport aufgefasst werden kann, dann ist die Öffnung für einen einzelnen Haushalt in Niedersachsen erlaubt. | © pixabay (Symbolbild)

Hannover Urteil: Fitnessstudio darf an einzelne Kunden vermieten

Auch wäre das Tennisspielen in der Halle somit möglich

02.02.2021 | Stand 02.02.2021, 15:42 Uhr

Hannover (dpa). Ein Fitnessstudio darf trotz der allgemeinen Corona-Schließung stundenweise an einzelne Kunden untervermietet werden. Das Verwaltungsgericht Hannover entschied laut einer Mitteilung vom Dienstag zugunsten der Betreiberin eines Studios, die ein solches Geschäftskonzept ausgearbeitet hatte (Az.: 15 B 343/21). Weil das niedersächsische Sozialministerium auf eine erste Anfrage negativ reagierte, ging die Frau vor Gericht, um vor einem möglichen Verbot geschützt zu sein.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG