Die Mehrzahl der Pflegebedürftigen will selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben. - © picture alliance/dpa
Die Mehrzahl der Pflegebedürftigen will selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Corona-Pandemie

Debatte um Impfstart: Fehlende Strategie in der ambulanten Pflege?

Ambulante Pflegekräfte sollen möglichst früh geimpft werden, da auch sie mit alten und kranken Menschen zu tun haben. Doch diese Gruppe ist bislang leer ausgegangen.

Ingo Kalischek
Katharina Thiel

Bielefeld. Rund 130.000 Menschen in NRW haben bereits ihre Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Sie alle leben oder arbeiten in Alten- und Pflegeheimen und haben laut Impfstrategie des Bundesgesundheitsministeriums Priorität. Der Grund: Jeder zweite Todesfall ereignete sich zuletzt in den Heimen. Das sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU). Seine Hoffnung ist, dass Corona-Ausbrüche in den Heimen durch das umfassende Impfprogramm schleunigst reduziert werden können...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema