0
Am Essener Hauptbahnhof ist ein Obdachloser von einer 16-Jährigen angegriffen worden. - © picture alliance / Jochen Tack
Am Essener Hauptbahnhof ist ein Obdachloser von einer 16-Jährigen angegriffen worden. | © picture alliance / Jochen Tack

14-Jährige schaut zu 16-Jährige misshandelt gehbehinderten Obdachlosen in Essen

Ein Obdachloser schläft in einem Tunnel des Essener Hauptbahnhofs. Am Morgen des ersten Weihnachtstages wird er plötzlich angegriffen und verletzt. Die brutale Tat soll eine 16-Jährige verübt haben.

Volker Danisch
27.12.2020 | Stand 27.12.2020, 14:09 Uhr

Essen. Eine 16-Jährige soll einen gehbehinderten Obdachlosen in der Nähe des Essener Hauptbahnhofs mit zahlreichen Tritten gegen den Körper und den Kopf misshandelt haben. Der 48 Jahre alte Mann wurde nach Angaben der Bundespolizei am frühen Morgen des ersten Weihnachtstags attackiert, nachdem er sich neben seinem Rollstuhl hingelegt hatte und eingeschlafen war.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG