David Heuer sorgt dafür, dass die digitale Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen technisch einwandfrei über die Bühne geht. - © EKvW
David Heuer sorgt dafür, dass die digitale Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen technisch einwandfrei über die Bühne geht. | © EKvW
NW Plus Logo Corona-Krise

Blick hinter die Kulissen: Wie das Landeskirchenamt zum Studio wird

Digitale Technik erlaubt es, dass die Synode in Pandemiezeiten tagen kann.

Matthias Bungeroth

Bielefeld. Es ist in der Evangelischen Landeskirche von Westfalen (EKvW) gute Tradition, dass das Kirchenparlament, die Synode, im altehrwürdigen Assapheum in Bielefeld-Bethel tagt. Doch auch hier ist im Corona-Jahr 2020 alles anders. Zum ersten Mal seit 74 Jahren tagt das Gremium digital, also per Internet. Technisch möglich macht das alles David Heuer. „Ursprünglich sollte das Ganze in der OWL-Arena in Halle stattfinden", sagt der 36-jährige gebürtige Spenger im Gespräch mit nw.de...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG