Der Psychiatrie-Standort Marsberg wird von Grund auf neu gestaltet. - © LWL
Der Psychiatrie-Standort Marsberg wird von Grund auf neu gestaltet. | © LWL
NW Plus Logo Gesundheit

Psychiatrie-Standort Marsberg investiert 65 Millionen Euro

Patienten kommen auch aus den Kreisen Paderborn und Höxter.

Matthias Bungeroth

Marsberg/Paderborn. Es ist eine Art Zeitenwende für den mit 206 Jahren ältesten Psychiatrie-Standort in Westfalen. Der Psychiatrieverbund des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) „wird in den nächsten Jahren umfassend umstrukturiert und erneuert", wie der LWL mitteilt. Das Investitionsvolumen beläuft sich den Angaben zufolge auf knapp 64 Millionen Euro innerhalb der nächsten 10 bis 15 Jahre. Der Psychiatriestandort versorgt im Kinder- und Jugendbereich auch die Kreise Höxter und Paderborn...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG