NW News

Jetzt installieren

Laut RKI lagen am Montag auch Köln (38,8), Leverkusen (38,5) und Duisburg (41,3) oberhalb der 35er-Grenze. - © picture alliance/dpa
Laut RKI lagen am Montag auch Köln (38,8), Leverkusen (38,5) und Duisburg (41,3) oberhalb der 35er-Grenze. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Genehmigungspflicht für Feiern Corona-Lage in NRW: Weitere Kommunen überschreiten Schwellenwert 35

Auch in Essen und Wuppertal greift jetzt die Corona-Bremse - und in Solingen schon zum zweiten Mal nach Mitte September. Manche Kommunen haben dem RKI aber auch fallende Wochenzahlen gemeldet.

Helge Toben

Hamm/Essen. Die Corona-Lage in den NRW-Städten mit zuletzt hohen Fallzahlen hat sich am Wochenende nach den neuesten RKI-Angaben uneinheitlich entwickelt. Während in Hamm der wichtige Sieben-Tage-Wert deutlich von 99,4 auf 88,2 sank, stieg er in Remscheid wieder - von 57,7 am Samstag auf 61,3 am Montag. In beiden Städten gelten bereits seit längerem strengere Vorgaben unter anderem für private Feiern. Die landesweit gültige 35er-Schwelle, ab der die erste Stufe der sogenannten Corona-Bremse greift, wurde in Solingen erneut überschritten...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

50 % Sommer-Sale

99 € 49 € / Jahr
  • im Jahresabo richtig sparen
  • alle Artikel frei

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema