0
Ein Abstrich wird auf den Weg ins Labor gebracht. Die Corona-Tests sind ein wichtiger Teil der Bekämpfung der Pandemie. - © picture alliance
Ein Abstrich wird auf den Weg ins Labor gebracht. Die Corona-Tests sind ein wichtiger Teil der Bekämpfung der Pandemie. | © picture alliance
Corona-Krise

Ruf nach Vorbereitung: Ärztepräsident warnt vor "heißem Virus-Herbst"

Hans-Albert Gehle fordert 200 neue Mediziner für den öffentlichen Gesundheitsdienst.

Matthias Bungeroth
26.08.2020 | Stand 26.08.2020, 11:32 Uhr

Bielefeld/Münster. Angesichts steigender Zahlen von Corona-Infektionen hat der westfälisch-lippische Ärztepräsident Hans-Albert Gehle vor einem „heißen Virus-Herbst" ab der zweiten Oktoberhälfte gewarnt. „Wir müssen bereits jetzt mit umfangreichen Vorbereitungen für die Gesundheitsversorgung beginnen, um im Herbst für ein Zusammentreffen der zweiten Phase der Corona-Pandemie mit der jährlichen Grippe-Welle gewappnet zu sein", sagt der Mediziner. Es brauche eine Stärkung des ärztlichen Sachverstandes im öffentlichen Gesundheitsdienst.

Mehr zum Thema