Beschäftigte der Veranstaltungswirtschaft - dazu gehören etwa Konzert- und Messeveranstalter, Techniker, Künstler oder Caterer - haben jetzt in Düsseldorf demonstriert, weil sie ums wirtschaftliche Überleben kämpfen müssen. Zur Branche gehören eine Million Mitarbeiter bei 130 Milliarden Euro Umsatz. - © picture alliance/dpa
Beschäftigte der Veranstaltungswirtschaft - dazu gehören etwa Konzert- und Messeveranstalter, Techniker, Künstler oder Caterer - haben jetzt in Düsseldorf demonstriert, weil sie ums wirtschaftliche Überleben kämpfen müssen. Zur Branche gehören eine Million Mitarbeiter bei 130 Milliarden Euro Umsatz. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Umfrage der Bertelsmann-Stiftung Jeder dritte Deutsche fürchtet um Freiheits- und Bürgerrechte

Anders als befürchtet erleben die meisten Deutschen in der Coronakrise wachsende Solidarität. Allerdings verschärfen sich die Unterschiede. Die größten Sorgen haben Anhänger von AfD und Linkspartei.

Martin Krause

Gütersloh. Die Coronakrise hat große Teile der Bevölkerung ein bisschen mehr zusammengeschweißt. Umfragen der Gütersloher Bertelsmann-Stiftung in den Monaten Februar und März und dann noch einmal im Mai und Juni ergaben, dass die Deutschen in der Krise "mehrheitlich große Solidarität und Rücksichtnahme erfahren" haben, wie es Kai Unzicker zusammenfasst, Studien-Autor und Experte der Stiftung für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Befragungen offenbarten jedoch auch bedenkliche Entwicklungen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group