Ob die AfD bei diesem Wahlkampf in Lübbecke dabei sein wird, ist fraglich. - © (Symboldbild): Pixabay
Ob die AfD bei diesem Wahlkampf in Lübbecke dabei sein wird, ist fraglich. | © (Symboldbild): Pixabay

NW Plus Logo Lübbecke Ausschuss verweigert AfD in Lübbecke die Zulassung zur Wahl

Die Parlamentarier sehen Verfahrensfehler bei der Aufstellung der Kandidaten. Die AfD kündigt an, bis in die letzte Instanz gehen zu wollen.

Klaus Frensing

Lübbecke. Acht Parteien und Wählergemeinschaften wollen zur Kommunalwahl in Lübbecke am 13. September antreten. Zugelassen vom Wahlausschuss wurden jetzt nur sieben. Einstimmig verweigerte das Gremium der Alternative für Deutschland (AfD) die Zulassung und stimmte damit gegen die Empfehlung der Verwaltung. Die Wahlvorschläge der AfD hatten bereits im Vorfeld zu einer intensiven rechtlichen Prüfung durch die Verwaltung geführt. Die AfD in Lübbecke hatte ihre zwölf Kandidaten nämlich nicht – wie eigentlich vorgeschrieben – auf einer Mitglieder- oder Delegiertenversammlung...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group