NW News

Jetzt installieren

Nicht alle Kinder haben gute Voraussetzungen zuhause, um in Ruhe und gut ausgestattet lernen zu können. Trotzdem soll Distanzunterricht benotet werden. - © picture alliance
Nicht alle Kinder haben gute Voraussetzungen zuhause, um in Ruhe und gut ausgestattet lernen zu können. Trotzdem soll Distanzunterricht benotet werden. | © picture alliance

NW Plus Logo Umstrittene Pläne Noten für Digital-Unterricht ungerecht

In NRW sollen Lehrer auch Leistungen benoten, die Schüler zuhause erbringen. Dafür sollen bedürftige Kinder mit Laptops ausgestattet werden, doch das reicht für Chancengleichheit nicht aus, sagen Schüler und Pädagogen.

Carolin Nieder-Entgelmeier
Anneke Quasdorf

Düsseldorf/Bielefeld. Die deutschen Schulen sind noch nicht im digitalen Zeitalter angekommen. Die Pandemie offenbart trotz diverser Fördermaßnahmen die vielen Schwachstellen im System und zeigt, wie schwierig die Umsetzung von digitalem Unterrichts ist. Um Schüler und Lehrer vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, müssen Schulen seit März Lernen auf Distanz anbieten. Da jedoch viele Schüler aufgrund fehlender technischer Ausstattung, Unterstützung der Eltern oder Deutschkenntnissen damit nicht erreicht werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema