Kreis und Stadt Osnabrück ordneten an, dass dort ab Mittwoch alle Vorschriften gelten, die Nordrhein-Westfalen für die Regionen festgesetzt hat. - © picture alliance/dpa
Kreis und Stadt Osnabrück ordneten an, dass dort ab Mittwoch alle Vorschriften gelten, die Nordrhein-Westfalen für die Regionen festgesetzt hat. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Corona bei Tönnies Osnabrück schottet sich ab: Strenge Regeln für Menschen aus Gütersloh

Stadt und Kreis verschärfen Vorschriften für die betreffenden Bewohner.

Matthias Bungeroth

Osnabrück. Es kommt einem Betretungsverbot des Osnabrücker Lands nahe: Nachdem das Land NRW wegen der neuerlichen Corona-Ausbrüche beim Fleischbetrieb Tönnies einen regionalen Lockdown in den Kreisen Gütersloh und Warendorf bis Ende Juni beschlossen hat, reagieren Stadt und Landkreis Osnabrück in gleicher Weise. Dort dürfen Bewohner dieser beiden Kreise die meisten Veranstaltungen und auch Gastronomiebetriebe nicht mehr besuchen. Verstöße sollen mit Bußgeldern bis zu 25.000 Euro geahndet werden, heißt es.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema