0
Die Wasserversorger in OWL suchen nach langfristigen Lösungen, um dem immer heißeren und niederschlagsärmeren Wetter zu begegnen. - © Pixabay
Die Wasserversorger in OWL suchen nach langfristigen Lösungen, um dem immer heißeren und niederschlagsärmeren Wetter zu begegnen. | © Pixabay

Trockenheit Wasserkrisen sollen in OWL künftig vermieden werden

Auch für 2020 wird mit einer großen Trockenheit gerechnet. Die Wasserversorger in OWL suchen nach langfristigen Lösungen. Die fallen unterschiedlich aus.

Sebastian Beeg
23.05.2020 | Stand 22.05.2020, 18:58 Uhr

Bielefeld/Gütersloh. Momentan steht die Ampel auf Grün. „Trinkwassernutzung uneingeschränkt möglich!" steht neben dem Signal auf der Internetseite der Stadtwerke Löhne. Das war nicht immer so. Im Juni 2019 musste der Wassernotstand ausgerufen werden. Mit Einsparmaßnahmen und Hilfe aus umliegenden Kommunen wurde die Wasserkrise gelöst.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group