Mit Mundschutz darf Klinikpersonal im Notfall auch dann noch arbeiten, wenn es Kontakt zu Corona-Infizierten hatte. - © Jens Büttner
Mit Mundschutz darf Klinikpersonal im Notfall auch dann noch arbeiten, wenn es Kontakt zu Corona-Infizierten hatte. | © Jens Büttner

NW Plus Logo Bielefeld Neuregelung: Ärzte und Pfleger dürfen trotz Corona-Kontakt weiterarbeiten

Eine Infektion auf einer chirurgischen Station in einem Bielefelder Krankenhaus deckt eine Neuregelung auf, die Ärzte und Pfleger zwiespältig sehen.

Martin Fröhlich

Bielefeld. Manche Prophezeiung ist selbsterfüllend: 24 Stunden nach den mahnenden Worten eines Chefarztes, dass Patienten Kontakte zu Corona-Fällen nicht verschweigen mögen, ist der Ernstfall eingetreten. Klinikpersonal hatte ungeschützt Kontakt zu einer Frau mit Corona-Infektion. Bei der Frage nach den Konsequenzen stellt sich heraus, dass medizinisches Personal neuerdings anders bewertet wird als der Rest der Bevölkerung. Mathias Löhnert, Chefarzt der Klinik für Allgemeinchirurgie und Koloproktologie am Städtischen Klinikum Bielefeld, hatte ...

realisiert durch evolver group