0
Anträge auf Entschädigung können freiberuflich oder selbstständig arbeitende Eltern ab Februar bei den Bezirksregierungen stellen. - © picture alliance/dpa
Anträge auf Entschädigung können freiberuflich oder selbstständig arbeitende Eltern ab Februar bei den Bezirksregierungen stellen. | © picture alliance/dpa

Liveticker zur Corona-Pandemie Kinderbetreuung: NRW beschließt Hilfsprogramm für Selbstständige

Mit unserem Liveticker zum Coronavirus bleiben Sie weiterhin auf dem Laufenden zu allen Entwicklungen aus der Region, aus Deutschland und der Welt.

21.01.2021 | Aktualisiert vor 16 Minuten |

Berlin (dpa/groe/rtr). Die nordrhein-westfälische Landesregierung entlastet in der Corona-Pandemie auch freiberuflich oder selbstständig arbeitende Eltern betreuungspflichtiger Kinder. Das Kabinett habe ein Hilfsprogramm zur finanziellen Entschädigung privat versicherter Eltern mit Kita- und Schulkindern unter zwölf Jahren beschlossen, teilte Familienminister Joachim Stamp (FDP) am Donnerstag im Familienausschuss des Landtags mit.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group