0
An der Uniklinik in Chicago sollen sich 12 Schwestern angesteckt haben. Auch ein infiziertes Kleinkind starb in der Hauptstadt von Illinois. - © Reuters
An der Uniklinik in Chicago sollen sich 12 Schwestern angesteckt haben. Auch ein infiziertes Kleinkind starb in der Hauptstadt von Illinois. | © Reuters

Coronavirus-Liveblog Erstes Kleinkind mit Covid-19 in den USA gestorben

Mit unserem Liveblog zum Coronavirus bleiben Sie weiterhin auf dem Laufenden zu allen Entwicklungen aus der Region, aus Deutschland und der Welt.

29.03.2020 | Stand 29.03.2020, 13:54 Uhr |

Berlin. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts sind in Deutschland 52.547 Coronavirus-Fälle registriert. Das ist ein Plus von 3.965, wie das Institut mitteilt. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich demnach um 64 auf 389. In den USA könnte ein Kleinkind an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben sein. Die genaue Ursache muss noch geklärt werden.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group