0
Die Zahl der Neuinfektionen steigt. - © picture alliance / Zoonar
Die Zahl der Neuinfektionen steigt. | © picture alliance / Zoonar

Liveticker zur Corona-Pandemie Bundesweite Inzidenz überschreitet erstmals Schwelle von 800

Mit unserem Liveticker zum Coronavirus bleiben Sie weiterhin auf dem Laufenden zu allen Entwicklungen aus der Region, aus Deutschland und der Welt.

23.01.2022 | Stand 23.01.2022, 08:18 Uhr |

Berlin/Bielefeld (dpa/anwi). Die vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeldete bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt erstmals über 800. Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Sonntagmorgen mit 806,8 an. Am Vortag hatte der Wert bei 772,7 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 515,7 (Vormonat: 220,7). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 85.440 Corona-Neuinfektionen. Vor einer Woche waren es 52.504 Ansteckungen. Experten rechnen allerdings mit immer mehr Fällen, die nicht erfasst werden können, unter anderem, weil Testkapazitäten und Gesundheitsämter zunehmend am Limit sind. Deutschlandweit wurden nach den neuen Angaben binnen 24 Stunden 54 Todesfälle verzeichnet.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG