0
Kinder sind nach Ansicht von Ärztekammer-Chef Klaus Reinhardt zu oft zu kurz gekommen. Das dürfe sich nicht wiederholen. - © Symbolbild: Pixabay
Kinder sind nach Ansicht von Ärztekammer-Chef Klaus Reinhardt zu oft zu kurz gekommen. Das dürfe sich nicht wiederholen. | © Symbolbild: Pixabay

Liveticker zur Corona-Pandemie Ärztepräsident für Augenmerk auf Kinder bei Corona-Kurs im Herbst

Mit unserem Liveticker zum Coronavirus bleiben Sie weiterhin auf dem Laufenden zu allen Entwicklungen aus der Region, aus Deutschland und der Welt.

22.05.2022 | Stand 22.05.2022, 09:02 Uhr |

Berlin (dpa/bjp). Ärztepräsident Klaus Reinhardt fordert von Bund und Ländern rechtzeitige Planungen für die Corona-Strategie im Herbst mit besonderem Augenmerk auf Kinder und Jugendliche. „Die Zeit drängt", sagte der Chef der Bundesärztekammer. „Spätestens die nächste Ministerpräsidentenkonferenz am 2. Juni muss die Weichen für einen sicheren Betrieb von Schulen und Kitas stellen." Kinder hätten wie kaum eine andere Bevölkerungsgruppe Schutzmaßnahmen ertragen und einen großen Solidarbeitrag geleistet. „Wir sind verpflichtet, den Kindern jetzt etwas zurückzugeben."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG