0
Wilke-Wurst ist womöglich noch immer im Umlauf. In welchen Mengen, ist unklar. - © picture alliance
Wilke-Wurst ist womöglich noch immer im Umlauf. In welchen Mengen, ist unklar. | © picture alliance

Listerien in Wurst Wilke: Auch vegetarische Produkte von Rückruf betroffen

Auch Mühlenkreiskliniken wurden beliefert. Erkrankungen gab es aber nicht

08.10.2019 | Stand 08.10.2019, 18:37 Uhr

Korbach/Berlin (dpa/AFP). Im Fall des nordhessischen Wurstherstellers Wilke läuft am Dienstag das Ultimatum der Verbraucherorganisation Foodwatch ab. Diese hatte Sonntag einen Eilantrag an hessische Behörden gestellt, binnen maximal 48 Stunden die Namen der vom Rückruf betroffenen Produkte und Verkaufsstellen herauszugeben. Diese Forderung sehe man bisher nicht erfüllt, sagte Foodwatch-Sprecher Andreas Winkler.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group