0
Die Zahl der Bafög-Empfänger ist gesunken. - © Pixabay
Die Zahl der Bafög-Empfänger ist gesunken. | © Pixabay

Bielefeld Bafög: Eine Bielefelderin berichtet, warum sie lieber arbeiten geht

Sie könnte die höchste Fördersumme bekommen, stattdessen verdient sie ihr Geld fürs Studium als Krankenpflegerin. Warum Carolin L. auf Unterstützung verzichtet

Lieselotte Hasselhoff
14.08.2019 | Stand 14.08.2019, 19:28 Uhr

Bielefeld. Anspruch auf finanzielle Unterstützung hat ein Auszubildender grundsätzlich dann, wenn ihm "die für seinen Lebensunterhalt und seine Ausbildung erforderlichen Mittel anderweitig nicht zur Verfügung stehen". So steht es im Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög). Trotzdem machen längst nicht alle von diesem Recht Gebrauch.

realisiert durch evolver group