0
Der ICE der Deutschen Bahn ist flink unterwegs - bislang aber leider nicht immer pünktlich. - © picture alliance / Geisler-Fotopress
Der ICE der Deutschen Bahn ist flink unterwegs - bislang aber leider nicht immer pünktlich. | © picture alliance / Geisler-Fotopress

Deutsche Bahn Schnellstrecke von Bielefeld nach Hannover: Wie OWL profitiert

Joachim Künzel ist Geschäftsführer des Nahverkehrs Westfalen-Lippe (NWL). Im Gespräch erklärt er, wie ein Deutschlandtakt gelingen kann und welche Strecken ausgebaut werden müssen.

Matthias Bungeroth
30.05.2019 | Stand 30.05.2019, 13:48 Uhr
Verkehrsexperte: Joachim Künzel, Geschäftsführer von Nahverkehr Westfalen-Lippe. - © Privat
Verkehrsexperte: Joachim Künzel, Geschäftsführer von Nahverkehr Westfalen-Lippe. | © Privat

Bielefeld. Mobilität ist ein Schlüsselthema unserer Zeit. Wir sind beruflich und privat so viel unterwegs wie nie zuvor. Das Resultat: Straßen und andere Verkehrswege sind überfüllt; Staus sind an der Tagesordnung, die Bahnen oft nicht zuverlässig. Was ist zu tun, um für Ostwestfalen-Lippe umweltfreundliche Mobilität entwickeln zu können? Joachim Künzel, Geschäftsführer des Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), hat viele Ideen.

realisiert durch evolver group