0
Leider ein typisches Straßenbild: Viele Raucher entsorgen ihre Kippen auf den Boden statt in den Mülleimer. - © Lars Halbauer
Leider ein typisches Straßenbild: Viele Raucher entsorgen ihre Kippen auf den Boden statt in den Mülleimer. | © Lars Halbauer

Bielefeld NRW führt 100 Euro Bußgeld für weggeworfene Zigarettenkippen ein

Umweltministerin Heinen-Esser stellt neuen Bußgeldkatalog vor - die Kommunen in OWL bezweifeln den Erfolg der Maßnahme

Anneke Quasdorf
18.04.2019 | Stand 05.06.2019, 12:04 Uhr

Bielefeld. Achtlos weggeworfene Zigarettenkippen sind eines der größten Abfallprobleme in den Städten. Deshalb setzt die NRW-Landesregierung jetzt auf höhere Strafen: Nach der Überarbeitung des Bußgeldkataloges in der Kategorie Abfall sollen Müllsünder künftig 100 Euro zahlen, wenn sie erwischt werden. Mitarbeiter der Ordnungsämter in OWL sind skeptisch, ob diese Maßnahme sinnvoll ist.

realisiert durch evolver group