0
Auch Kinder werden Opfer rechter Täter. - © Pixabay
Auch Kinder werden Opfer rechter Täter. | © Pixabay

Rassismus Fremdenfeindliche Taten nehmen zu - auch in OWL

Insgesamt seien 232 Übergriffe bekannt gewordenen. Die zwei NRW-weiten Beratungsstellen sehen einen Anstieg gerade bei antisemitisch motivierten Angriffen

Carolin Brokmann Carolin Brokmann
11.04.2019 | Stand 11.04.2019, 22:42 Uhr

Dortmund/Düsseldorf/Bielefeld. Sie werden beleidigt, geschubst, geschlagen. Denn sie tragen zum Beispiel ein Kopftuch oder stammen aus Nordafrika. Rechte Gewalttaten haben in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr zugenommen, teilen die Opferberatung Rheinland (OBR) und die Beratung für Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt (BackUp) mit.

realisiert durch evolver group