0
Geht immer mehr ins Geld: Die Miete frisst bei vielen Bürgern schon die Hälfte der Einkünfte auf. In Deutschland fehlen zahlreiche Wohnungen.  - © picture alliance
Geht immer mehr ins Geld: Die Miete frisst bei vielen Bürgern schon die Hälfte der Einkünfte auf. In Deutschland fehlen zahlreiche Wohnungen.  | © picture alliance

Mietpreisexplosion Wohnkosten fressen oft schon die Hälfte des Einkommens

Die Mietpreise sind in Ostwestfalen-Lippe in den vergangenen zehn Jahren um bis zu 42 Prozent gestiegen.

Matthias Bungeroth
24.10.2018 | Stand 24.10.2018, 13:09 Uhr

Bielefeld/Paderborn. Wohnen in Deutschland ist teuer. Damit sagt man Menschen, die in München, Frankfurt am Main, Stuttgart oder Hamburg leben, nichts Neues. Doch neueste Zahlen der Immobilienwirtschaft belegen: Auch abseits der großen Metropolen steigen die Mieten spürbar an, in Ostwestfalen-Lippe trifft dies in erster Linie die Räume Bielefeld, Paderborn und Gütersloh.

realisiert durch evolver group