0
Kommunen wie Bielefeld (im Bild zu sehen ist der Jahnplatz) bitten ihre Bürger über höhere Steuern zu Kasse. - © Jens Reddeker
Kommunen wie Bielefeld (im Bild zu sehen ist der Jahnplatz) bitten ihre Bürger über höhere Steuern zu Kasse. | © Jens Reddeker

Bielefeld Steuern: Kommunen in NRW langen kräftig zu

Bürger und Unternehmen in NRW müssen mehr zahlen als in allen anderen Bundesländern. Der Steuerzahlerbund nennt die Entwicklung „dramatisch“

Jan Ahlers
09.08.2018 | Aktualisiert vor 0 Minuten

Bielefeld. Viele deutsche Städte und Gemeinden bitten ihre Bürger über höhere Steuern zur Kasse: Gut 60 Prozent der Kommunen haben zwischen 2012 und 2017 die Hebesätze auf die Grundsteuer erhöht, mehr als 52 Prozent die Hebesätze auf die Gewerbesteuer. Das hat eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young ergeben. Noch kräftiger langen Kommunen in Nordrhein-Westfalen zu.