0
Johannes Vogel, Generalsekretär der NRW-FDP, zeigt in Düsseldorf bei einer Pressekonferenz das Abstimmungsergebnis für den schwarz-gelben Koalitionsvertrag. - © picture alliance / Roland Weihrauch/dpa
Johannes Vogel, Generalsekretär der NRW-FDP, zeigt in Düsseldorf bei einer Pressekonferenz das Abstimmungsergebnis für den schwarz-gelben Koalitionsvertrag. | © picture alliance / Roland Weihrauch/dpa

Düsseldorf FDP-Basis billigt schwarz-gelbe Koalition

Internetumfrage: Parteimitglieder stimmen mit großer Mehrheit für schwarz-gelbes Bündnis

Florian Pfitzner
24.06.2017 | Stand 24.06.2017, 12:50 Uhr

Düsseldorf. Johannes Vogel hat in den vergangenen Jahren einiges von FDP-Chef Christian Lindner gelernt. Was die Vermarktung des Mitgliederentscheids seiner Partei zum schwarz-gelben Koalitionsvertrag in Nordrhein-Westfalen angeht, hätte sicher eine übliche Pressemitteilung gereicht. Vogel, Generalsekretär des FDP-Landesverbandes, zog jedoch einen kurzen Auftritt in der Landespressekonferenz vor. So konnte er die 97,2 Prozent Zustimmung auf seinem Tablet-Computer medienwirksam in die Kameras halten.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group