0
Engagiert: Immer mehr Jugendliche sind politisch aktiv - so wie bei dieser Diskussionsveranstaltung im Schweriner Landtag während eines Workshops über Formen der Jugendbeteiligung. - © picture alliance / dpa
Engagiert: Immer mehr Jugendliche sind politisch aktiv - so wie bei dieser Diskussionsveranstaltung im Schweriner Landtag während eines Workshops über Formen der Jugendbeteiligung. | © picture alliance / dpa

OWL Trendwende: Junge Leute stärker an Politik interessiert

Repolitisierung: Wachsendes Engagement wirkt sich auf Eintrittszahlen zu Parteien, Kirchen und Gewerkschaften aus. Frauen ergreifen öfter das Wort als Männer

Christian Geisler
09.03.2017 | Stand 08.03.2017, 19:48 Uhr
Marlen Grote

Bielefeld. Junge Menschen engagieren sich wieder und interessieren sich für Politik. „Man kann von einer globalen Repolitisierung sprechen. Alle profitieren davon, sowohl Parteien, Kirchen als auch Gewerkschaften", sagt Daniel Dettling, Politikwissenschaftler vom Zukunftsinstitut. Auch in OWL setzen sich immer mehr Menschen ein.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG