0

Bielefeld Fleischatlas warnt vor hohen Nitratwerten im Grundwasser

Kritik: In Ostwestfalen-Lippe gelangen zu viele gefährliche Salze in die Gewässer, kritisieren BUND und Heinrich-Böll-Stiftung.

Katharina Eisele
20.01.2016 | Stand 20.01.2016, 20:07 Uhr |

Bielefeld. Das Grundwasser in Ostwestfalen-Lippe ist mit Nitrat belastet. Das zeigt der Fleischatlas 2016 vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Heinrich-Böll-Stiftung. Je nach Kreis ist die Belastung unterschiedlich hoch. Ausgewertet wurde jeweils, ob eine Gefährdung nach Umweltqualitätsnormen vorliegt. Gefährlich ist das für die Haushalte, die sich selbst mit Wasser durch Privatbrunnen versorgen.