0
Ein Zwergwal wird in einem Hafen von einem Schiff gelöscht. - © kyodo/dpa
Ein Zwergwal wird in einem Hafen von einem Schiff gelöscht. | © kyodo/dpa

IWC-Tagung Walfangkommission berät über Umgang mit gefährdeten Arten

16.10.2022 | Stand 19.10.2022, 19:08 Uhr

Vertreter der 88 Mitgliedsländer der Internationalen Walfangkommission (IWC) wollen sich vom kommenden Montag (17. Oktober) an im slowenischen Badeort Portoroz zu ihrer Jahrestagung treffen. Im Mittelpunkt steht der Umgang mit gefährdeten Meeressäugetieren wie Walen und Delfinen, für deren kommerziellen Fang seit 36 Jahren ein im Prinzip weltweites Verbot gilt. Der Schutz der Meeressäuger wird aber immer löchriger, weil etliche Vorbehalte und Ausnahmebestimmungen bestehen.

Mehr zum Thema