0
- © Niaid/Niaid/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa
Eine kolorierte transmissionselektronenmikroskopische Aufnahme von Partikeln des Affenpockenvirus (rot) in einer infizierten Zelle (blau). | © Niaid/Niaid/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa

Gesundheit WHO: Zahl der Affenpockenfälle geht weltweit zurück

25.08.2022 | Stand 01.09.2022, 01:31 Uhr

Weltweit ist die Zahl der neu gemeldeten Affenpocken-Fälle zurückgegangen. In der Woche 15. bis 21. August waren es nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 21 Prozent weniger als in der Vorwoche. In den vier Wochen davor waren die Zahlen gestiegen. «Dieser Rückgang könnte erste Anzeichen einer rückläufigen Fallzahl in der europäischen Region widerspiegeln, die jedoch noch bestätigt werden müssten», teilte die WHO am Donnerstag in Genf mit.

Mehr zum Thema