0
- © María Dolors Guillén/Equipo de Investigación de Atapuerca/dpa
Die Wissenschaftlerin Elena Moreno bei der Restaurierung des Fossils in den Labors der Residenz Gil de Siloé in Burgos. | © María Dolors Guillén/Equipo de Investigación de Atapuerca/dpa

Frühmenschen Forscher entdecken in Spanien den «ersten Europäer»

10.07.2022 | Stand 14.07.2022, 20:23 Uhr

Im Norden Spaniens haben Forscher nach eigenen Angaben die ältesten bislang bekannten Überreste eines Frühmenschen in Europa gefunden. Die in der Provinz Burgos entdeckten Fossilien stellten sozusagen «das Gesicht des ersten Europäers» dar, teilten die Direktoren der angesehenen Stiftung Fundación Atapuerca mit. Die vollständige wissenschaftliche Analyse und die genaue Datierung der Überreste wird nach Angaben der Forscher allerdings mindestens ein Jahr dauern, hieß es in Atapuerca. Bislang ist der Fund nicht in einem von Experten begutachteten Fachmagazin beschrieben.

Mehr zum Thema