0
Feldhasen - © Foto: Boris Roessler/dpa
Besonders dicht ist der Bestand von Feldhasen im Nordwestdeutschen Tiefland. | © Foto: Boris Roessler/dpa

Gefährdete Tierart Aufwärtstrend hält an: Mehr Feldhasen auch in NRW

Ein milder Winter sorgte im Frühjahr 2021 für viel Nachwuchs. NRW ist mit rund 34 Tieren pro Quadratkilometer im Ländervergleich nah an der Spitze.

08.04.2022 | Stand 08.04.2022, 12:54 Uhr

Berlin. Ein milder Winter hat den bedrohten Feldhasen im vergangenen Jahr beim Nachwuchs auf die Sprünge geholfen. Auf den Feldern und Wiesen in Deutschland hoppelten im Frühjahr 2021 im Schnitt 16 Tiere pro Quadratkilometer, wie der Deutsche Jagdverband (DJV) mitteilte.

Mehr zum Thema