0
Astronautin beim Training - © Foto: -/NASA/dpa
Nasa-Astronautin Sunita Williams trainiert auf einem Laufband in der Schwerelosigkeit (Archivfoto). | © Foto: -/NASA/dpa

Raumfahrt Weltraummedizinerin: Astronauten wachsen im All

Medizin im Weltraum ist eine vergleichsweise junge Wissenschaft. Gerade mit Blick auf künftige Missionen von Astronauten auf den Mars wird viel geforscht. Weltraumtouristen könnten da helfen.

20.11.2021 | Stand 20.11.2021, 13:51 Uhr

Homburg. Bei einem Flug ins All werden Astronautinnen und Astronauten in der Schwerelosigkeit größer. "Die Bandscheiben dehnen sich aus und man wächst in den ersten 24 Stunden um durchschnittlich fünfeineinhalb Zentimeter in die Länge", sagt die Weltraummedizinerin Bergita Ganse.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG