NW News

Jetzt installieren

0
Illustration Coronavirus - © Foto: Uncredited/Centers for Disease Control and Prevention/AP/dpa
Je «schöner» eine bildliche Darstellung des Coronavirus ausfällt, als desto weniger ansteckend wird das Virus empfunden. | © Foto: Uncredited/Centers for Disease Control and Prevention/AP/dpa
Bildliche Darstellung

Studie: "Schönes" Coronavirus als harmloser empfunden

Forschende haben untersucht, wie Personen das Coronavirus einschätzen auf Grundlage von bildlichen Darstellungen. Es gibt einen Unterschied zwischen 3D-Illustrationen und echten schwarz-weiß Bildern.

13.09.2021 | Stand 13.09.2021, 13:00 Uhr

Barcelona. Je ansprechender eine bildliche Darstellung des Coronavirus ausfällt, desto weniger furchteinflößend und ansteckend wird der Erreger empfunden. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie von Wissenschaftlern der Autonomen Universität von Barcelona. Hingegen wird das Virus als ansteckender empfunden, wenn es als Schwarz-Weiß-Foto abgebildet wird, schreiben die Forscher im Wissenschaftsmagazin Plos One.

Mehr zum Thema