0
Mar Menor - © Foto: Edu Botella/EUROPA PRESS/dpa
Ein Mann holt tote Fische aus dem Mar Menor. | © Foto: Edu Botella/EUROPA PRESS/dpa

Mar Menor in Spanien Riesiges Fischsterben in Europas größter Salzwasser-Lagune

23.08.2021 | Stand 23.08.2021, 20:16 Uhr

Madrid - Umweltkatastrophe in Europas größter Salzwasser-Lagune: Im Mar Menor (dem «Kleinen Meer») im Südosten Spaniens wurden binnen sieben Tagen rund 4,5 Tonnen verendete Fische und Krebse aus dem Wasser geholt, wie mehrere Medien unter Berufung auf die Regierung der Region Murcia berichteten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG