0
Übertragen Hunde multiresistente Keime? Forscher sehen ein Risiko. - © Pixabay/Claudia Peters (Symbolbild)
Übertragen Hunde multiresistente Keime? Forscher sehen ein Risiko. | © Pixabay/Claudia Peters (Symbolbild)
Rohfutter untersucht

Quelle multiresistenter Keime: Warnung vor dem Hund

Ein Forscherteam der Universität Porto fand in rohem Hundefutter Erreger, die Antibiotika widerstehen können.

12.07.2021 | Stand 12.07.2021, 17:04 Uhr

Paris (AFP). Multiresistente Keime, die von der Weltgesundheitsorganisation als eine der größten globalen Bedrohungen für die öffentliche Gesundheit bezeichnet werden, verbreiten sich möglicherweise ausgerechnet durch den besten Freund des Menschen. Zwei Studien aus Portugal, die auf dem derzeitig online stattfindenden European Congress of Clinical Microbiology & Infectious Diseases vorgestellt werden sollten, warnen vor dem Familienhund als Quelle resistenter Krankheitskeime.

Mehr zum Thema