0
Mehlschwalbe - © Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Eine Mehlschwalbe baut an ihrem Nest. | © Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

«Stunde der Gartenvögel» Insektenfressende Arten seltener gemeldet

02.06.2021 | Stand 02.06.2021, 14:56 Uhr

Berlin - Bei der «Stunde der Gartenvögel» hat sich der langjährige Trend fortgesetzt, dass weniger insektenfressende Vogelarten gemeldet werden. Unter den größten Verlieren seien in diesem Jahr mit Mauersegler, Mehlschwalbe, Trauerschnäpper und Grauschnäpper auffallend viele Fluginsektenjäger, teilte der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) am Mittwoch zur Endbilanz der Aktion mit. Zwischenergebnisse waren bereits im Mai veröffentlicht worden.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG