0
Coronavirus - Spahn zum Impfstoff Astrazeneca - © Foto: Kay Nietfeld/dpa
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, äußert sich auf einer Pressekonferenz zur Aussetzung des Corona-Impfstoffs Astrazeneca. | © Foto: Kay Nietfeld/dpa

Impfstopp in Deutschland Astrazeneca: Institut sieht Häufung bestimmter Thrombosen

15.03.2021 | Stand 15.03.2021, 17:56 Uhr

Langen - Wegen Meldungen über Thrombosen in Hirnvenen hat das Paul-Ehrlich-Institut die vorübergehende Aussetzung von Impfungen mit dem Covid-19-Impfstoff Astrazeneca empfohlen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG