0
Symbolbild Depression - © Foto: Peter Steffen/dpa
In der Corona-Krise haben depressiv Erkrankte oft mehr Zeit zum Grübeln und könnten noch tiefer in die Depression geraten. | © Foto: Peter Steffen/dpa

Depressions-Barometer Studie: Die Corona-Krise trifft psychische Kranke besonders

10.11.2020 | Stand 10.11.2020, 15:46 Uhr

Berlin/Leipzig - In Deutschland sind Menschen mit Depressionen nach einer neuen Studie stärker von Folgen der Corona-Maßnahmen betroffen als die Allgemeinbevölkerung.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG