0
WHO: Zu wenig Fortschritte bei Kampf gegen Tuberkulose - © Foto: Gregor Fischer/dpa
Ein Arzt zeigt einen Tuberkulose-Fall anhand eines Röntgenbildes in seinem Büro im Tuberkulosezentrum Berlin. | © Foto: Gregor Fischer/dpa

Welttuberkulosetag WHO: Zu wenig Fortschritte bei Kampf gegen Tuberkulose

24.03.2020 | Stand 24.03.2020, 13:00 Uhr

Genf - Bis 2030 will die Welt die Tuberkulose besiegen, aber keine zehn Jahre vor dem Zieldatum sieht es trübe aus: Nur ein Bruchteil der Menschen, die es bräuchten, bekomme heute vorbeugend lebensrettende Medikamente, schreibt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Welttuberkulosetag (24. März).

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group