0
Kaiserpinguine in der Antarktis - © Foto: Stephanie Jenouvri/Woods Hole Oceanographic Institution/dpa
Geht die Erderwärmung so weiter wie derzeit, dann würde die Zahl der Kaiserpinguine um mehr als 80 Prozent sinken, schreiben Forscher in einer neuen Studie. | © Foto: Stephanie Jenouvri/Woods Hole Oceanographic Institution/dpa

Neue Studie Klimawandel treibt Kaiserpinguine dem Aussterben entgegen

Traurige Aussichten: Lebensraum Packeis schmilzt durch die Erderwärmung immer weiter ab.

08.11.2019 | Stand 08.11.2019, 14:06 Uhr

New York - Wenn die Erderwärmung mit derzeitigem Tempo voranschreitet, könnten Kaiserpinguine einer neuen Studie zufolge bis zum Ende des Jahrhunderts fast ausgestorben sein.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group