0
Eine Tiefpumpe steht in der Nähe der Stadt Usinsk, 1500 Kilometer nordöstlich von Moskau. - © Dmitry Lovetsky/AP/dpa
Eine Tiefpumpe steht in der Nähe der Stadt Usinsk, 1500 Kilometer nordöstlich von Moskau. | © Dmitry Lovetsky/AP/dpa

Krieg in der Ukraine Neue Öl-Sanktionen gegen Russland gelten

05.12.2022 | Stand 06.12.2022, 10:56 Uhr

Rohöl aus Russland darf von diesem Montag an nur noch in Ausnahmefällen in die EU importiert werden. Grundlage der Einfuhrbeschränkung ist eine im Juni von den 27 Mitgliedstaaten beschlossene Sanktionsverordnung wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine. Sie trat bereits kurz nach dem Beschluss in Kraft, sah aber für das Öl-Embargo Übergangsfristen vor.

Mehr zum Thema