0
Die aktuell größten Preistreiber haben bei den Einkäufen von Haushalten mit niedrigen bis mittleren Einkommen einen deutlich größeren Anteil am gesamten Warenkorb als bei Wohlhabenden. - © Moritz Frankenberg/dpa
Die aktuell größten Preistreiber haben bei den Einkäufen von Haushalten mit niedrigen bis mittleren Einkommen einen deutlich größeren Anteil am gesamten Warenkorb als bei Wohlhabenden. | © Moritz Frankenberg/dpa

Lebenshaltungskosten Studie: Inflation trifft Familien mit niedrigem Einkommen

15.11.2022 | Stand 16.11.2022, 18:13 Uhr

Familien mit niedrigem Einkommen leiden nach einer aktuellen Studie weiterhin besonders stark unter der hohen Inflation. Während die Lebenshaltungskosten der deutschen Haushalte insgesamt im Oktober um 10,4 Prozent über dem Vorjahresniveau lagen, mussten Familien mit niedrigem Einkommen für ihre typischen Einkäufe sogar 11,8 Prozent mehr zahlen.

Mehr zum Thema