0
RWE hat den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt und strebt ein bereinigtes Nettoergebnis zwischen 2,1 und 2,6 Milliarden Euro an. - © Rolf Vennenbernd/dpa
RWE hat den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt und strebt ein bereinigtes Nettoergebnis zwischen 2,1 und 2,6 Milliarden Euro an. | © Rolf Vennenbernd/dpa

Energiekonzern RWE mit Gewinnsprung - Kritik an geplanter Abschöpfung

10.11.2022 | Stand 10.11.2022, 18:45 Uhr

Der Energiekonzern RWE sieht die von der Bundesregierung geplante Abschöpfung von sogenannten Zufallsgewinnen kritisch. «Eingriffe in bewährte marktbasierte Systeme sollten vermieden werden», sagte Finanzvorstand Michael Müller anlässlich der Vorlage von Quartalszahlen. Wo Eingriffe von der Politik als unbedingt notwendig erachtet werden, sei eine Befristung für die Zeit der Krise wichtig.

Mehr zum Thema