0
Ein Mitarbeiter der Firma «Enovos Storage GmbH» steht auf dem Gelände des Gasspeichers auf einer Absorber-Anlage. - © Uwe Anspach/dpa
Ein Mitarbeiter der Firma «Enovos Storage GmbH» steht auf dem Gelände des Gasspeichers auf einer Absorber-Anlage. | © Uwe Anspach/dpa

Energiekrise Gasspeicher-Füllstand erreicht 95 Prozent

14.10.2022 | Stand 15.10.2022, 08:48 Uhr

Deutschlands Gasspeicher sind zu mehr als 95 Prozent gefüllt. Binnen 24 Stunden stieg der Füllstand um 0,17 Punkte auf 95,14 Prozent, wie am Freitag die Bundesnetzagentur in ihrem aktuellen Lagebericht mitteilte. Europas Gasinfrastruktur-Betreiber hatten die Zahlen schon am Donnerstagabend veröffentlicht. Eine Bundesverordnung schreibt vor, dass die Anlagen am 1. November zu mindestens 95 Prozent gefüllt sein müssen. Dieser Wert ist nun insgesamt erreicht. Allerdings sieht die Regelung vor, dass jeder Speicher diese Vorgabe einhält. Dies ist nicht der Fall: Manche Anlagen liegen deutlich darüber, andere deutlich darunter.

Mehr zum Thema