0
- © picture alliance / dpa
Die VW-Übernahme durch die Porsche SE scheiterte. | © picture alliance / dpa

Prozess Urteil zu VW-Übernahmeschlacht: Anleger kassieren Niederlage

30.09.2022 | Stand 01.10.2022, 13:11 Uhr

Im milliardenschweren Rechtsstreit um die Folgen der gescheiterten VW-Übernahme durch die Porsche SE im Jahr 2008 haben die Kläger einen herben Dämpfer erlitten. Die Zurückweisung zahlreicher Ziele der Anleger bedeute, dass die Musterfeststellungsklage keinen Erfolg habe, sagte der Richter im Oberlandesgericht Celle. Das Ergebnis in dem Kapitalanleger-Musterverfahren (KapMug) ist für die am Landgericht Hannover ausgesetzten Verfahren bindend, wie ein OLG-Sprecher sagte.

Mehr zum Thema