0
- © Paul Zinken/dpa
Gazprom Germania-Zentrale in Berlin. Der Bund beschäftigt sich mit der Zukunft von Gazprom-Tochter Sefe. | © Paul Zinken/dpa

Energiekonzern Nach Uniper: Bund erwägt Verstaatlichung von Gazprom-Tochter

22.09.2022 | Stand 23.09.2022, 12:12 Uhr

Nach der angekündigten Verstaatlichung des Energiekonzerns Uniper könnte der Staat bei einem weiteren Energieunternehmen eingreifen. Dabei handelt es sich um die Securing Energy for Europe (Sefe), die bereits unter Treuhänderschaft der Bundesnetzagentur steht. Nach einem «Spiegel»-Bericht soll Sefe in den Besitz des Staates übergehen. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft des russischen Staatskonzerns Gazprom.

Mehr zum Thema