0
- © Marijan Murat/dpa
Kommt die umstrittene Gasumlage zur Stützung großer Gasimporteure vielleicht doch nicht? | © Marijan Murat/dpa

Energie Gasumlage auf dem Prüfstand - Speicher zu 90 Prozent gefüllt

Derzeit ist eine Verstaatlichung des angeschlagenen Energiekonzerns Unipers im Gespräch. Was wiederum Fragen zu der bisher ab Oktober geplanten Umlage aufwirft.

André Stahl
20.09.2022 | Stand 21.09.2022, 13:13 Uhr

Die umstrittene Gasumlage zur Stützung großer Gasimporteure steht angesichts einer möglichen Verstaatlichung des angeschlagenen Versorgers Uniper auf dem Prüfstand.

Mehr zum Thema