0
- © Fabian Sommer/dpa
Aktivisten nehmen an der Aktion «EU-Taxonomie retten: Kein Ökolabel für Gas und Atom!» mit einem Banner mit der Aufschrift "Euratom? Nein Danke!" vor der französischen Botschaft am Pariser Platz teil. | © Fabian Sommer/dpa

Atom und Gas Naturschützer wollen gegen «grüne» Einstufung klagen

19.09.2022 | Stand 20.09.2022, 07:13 Uhr

Mehrere Umweltorganisationen wollen gegen neue EU-Regeln klagen, die Atomkraftwerke und Gasinfrastruktur ab Januar als klimafreundliche Projekte einstufen. Unter anderen fordern der WWF, Greenpeace und der BUND die EU-Kommission dazu auf, die entsprechende Regelung zurückzuziehen, wie am Montag aus zwei Mitteilungen hervorging. Die Brüsseler Behörde hat nun bis Februar Zeit, um darauf zu reagieren. Ansonsten wollen die Umweltschützer vor den Europäischen Gerichtshof (EuGH) ziehen.

Mehr zum Thema