0
- © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa
Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland soll zum 1. Oktober 2022 auf zwölf Euro steigen. Was bedeutet das für Unternehmen? | © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa

Arbeitsmarkt Ifo: Erhöhung des Mindestlohns lässt Preise steigen

09.09.2022 | Stand 09.09.2022, 16:45 Uhr

Die erneute Erhöhung des Mindestlohns in Deutschland zum 1. Oktober dürfte nach Einschätzung des Ifo-Instituts «die ohnehin schon große Inflation weiter antreiben». Fast ein Drittel der 6900 befragten Firmen beschäftige einen Teil der Mitarbeiter für weniger als 12 Euro pro Stunde, und 58 Prozent dieser Firmen «planen als Reaktion, ihre Preise hochzusetzen», teilten die Konjunkturforscher am Freitag in München mit.

Mehr zum Thema