0
- © Bernd Weißbrod/dpa
Das Firmenlogo vor dem Porsche Museum am Stuttgarter Stammsitz des Autoherstellers. | © Bernd Weißbrod/dpa

Aktienmarkt So soll der angekündigte Porsche-Börsengang ablaufen

Jan Petermann
06.09.2022 | Stand 07.09.2022, 13:21 Uhr
Robin Wille

Die Porsche AG soll möglichst noch im Herbst an die Börse gehen. Von Ende September oder Anfang Oktober an könnte ein Teil der Papiere der Sportwagen-Tochter am Finanzmarkt platziert werden, wie Volkswagen am späten Montagabend mitteilte. Angestrebt wird eine Notierung in Frankfurt, vollständig umgesetzt sein könnte die Neuemission bis zum Jahresende.

Mehr zum Thema